Essbare Wildpflanzen – Genuss aus der Natur

0

Wald und Wiesen halten allerlei Köstlichkeiten für uns bereit. Löwenzahnhonig, kandierte Veilchen oder Sauerampfersuppe bringen Abwechslung in unseren Speiseplan.
 

Buchtipps:

 

Beim Sammeln von Wildpflanzen sollten Sie einige Punkte beachten:

  • Sammeln Sie nur Pflanzen, die Sie auch eindeutig identifizieren können. Für Laien empfiehlt sich der Kauf eines Wildpflanzen Lexikon oder der Besuch eines Wildpflanzen Seminars. Für Interessierte werden oft auch geführte Wanderungen angeboten.
  • Sammeln Sie keine geschützten Pflanzen.
  • Sammeln Sie nur essbare Pflanzen, die weit abseits von Straßen wachsen. Nehmen Sie keine Pflanzen von gedüngten Wiesen.
  • Zupfen Sie die benötigen Pflanzenteile sorgfältig ab, oder schneiden Sie diese mit einem scharfen Messer ab.
  • Nehmen Sie nur so viel mit, wie Sie auch wirklich benötigen.
  • Verwenden Sie die gesammelten Pflanzen möglichst frisch. Waschen Sie sie vor dem Verarbeiten gründlich.
  • Informationen darüber, welche Wildpflanzen wann Saison haben, erhalten Sie hier.




Hinterlasse einen Kommentar