Kräuter in Essig einlegen – Kräuteressig selber machen

0

Kräuter, die gut zum Einlegen in Essig geeignet sind:
Basilikum, Bohnenkraut, Borretsch, Dill, Estragon, Minze, Pimpinelle, Salbei, Thymian, Zitronenmelisse

Kräuter in Essig einlegen – Tipps & Tricks:

  • Verwenden Sie hochwertigen Essig, welcher kein starkes Eigenaroma besitzt.
  • Kräuter (und andere Zutaten) nach etwa 2 Wochen aus dem Essig entfernen.
  • Durch Zugabe von Lorbeerblättern, Knoblauch, Zwiebel, usw. erhält ihr Kräuteressig eine individuelle Note.
  • Beliebte Kombinationen für Kräuteressig:
    Petersilie, Salbei, Rosmarin und Thymian.
    Estragon und Knoblauch.
    Thymian und Zitronenmelisse.
    Dill, Knoblauch und getrocknete Chilischoten.
    Basilikum, Knoblauch und getrockneten Chilischoten.
    Rosmarinzweige, Knoblauch, getrocknete Chilischoten in Rotweinessig.
    Opal Basil (eine rotblättrige Basilikumsorte) mit Weißweinessig – der Essig bekommt eine schöne rosa Farbe.
    Schnittlauchblüten verleihen dem Essig einen leichten Zwiebelgeschmack und eine leichtrosa Farbe.
    Borretschblüten verleihen dem Essig eine blassblaue Farbe.

 

Weitere Möglichkeiten um Kräuter zu konservieren:

 



Hinterlasse einen Kommentar