Krapfen mit Stevia – nur halb so viele Kalorien

0

Stevia ist seit Dezember 2011 in der EU als Süßstoff zugelassen. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Stevia-Kreationen diverser Lebensmittelhersteller auf den Markt kommen.

Die Linzer Bäckerei Blaha hat sich, in Zusammenarbeit mit dem Lebensmitteltechnologen Alois Duschlbauer, für die Faschingszeit etwas ganz besonderes einfallen lassen: den Stevia-Krapfen.

Dank Stevia kommt der Krapfen, gefüllt mit Diabetiker-Marmelade, auf nur rund 200 Kalorien. Im Vergleich dazu kann der Kaloriengehalt herkömmlicher Krapfen bis zu doppelt so hoch sein.

Die zuckerfreien Krapfen sind in Bäckereifiliale in Linz erhältlich.

[Quelle: www.nachrichten.at]



Hinterlasse einen Kommentar