Lebensmittel wieder einfrieren – geht das?

0

Gegen ein Wiedereinfrieren spricht wissenschaftlich gesehen nichts. Dabei sind jedoch einige Punkte zu beachten:

  • Das Lebensmittel ist hygienisch einwandfrei aufgetaut worden – am besten im Kühlschrank.
  • Das Lebensmittel wird nach dem Wiedereinfrieren auf jeden Fall erhitz, bevor es verzehrt wird.
  • Die Beschaffenheit des Lebensmittels ist einwandfrei. Es gibt keine Veränderungen in Aussehen, Geruch, Geschmack, Konsistenz.
  • Die Haltbarkeit des Lebensmittels ist nicht mehr so lange, wie die von einem frisch eingefrorenen Lebensmittel.
  • Konsistenz, Nährwert und Vitamingehalt des Lebensmittels leiden unter dem wiederholten Einfrieren und Auftauen.
  • Keinesfalls zweimal eingefroren werden dürfen rohes Fleisch, Fisch oder Geflügel. Die rohen Lebensmittel müssen auf jeden Fall aufgetaut und zubereitet werden. Das fertige Gericht kann dann wieder eingefroren werden.
  • Sehr leicht angetaute Lebensmittel können nochmal eingefroren werden. Sie sollten allerdings sehr bald verbraucht werden.

Tipp: achten Sie auf ihre Sinne – sind Geruch, Farbe oder Geschmack fragwürdig, entsorgen Sie das Lebensmittel besser!



Hinterlasse einen Kommentar