Maroni kaufen – gebraten vom Maronibrater

0

Der angenehme Duft gebratener Maroni steigt einem schon von weitem in die Nase. Trotz der teilweise überhöhten Preise greift man dann doch gerne zu und kauft eine Tüte herrlich gerösteter Esskastanien.

Doch meist kommt nach dem Kauf die Enttäuschung. Immer wieder sind im Stanitzel nicht nur heiße, frisch geröstete, einwandfreie Maronen.

Im Idealfall sortiert der Maronibrater schon beim Aufschneiden die schlechten Maronen aus. Ein guter Maronibrater weiß außerdem, wie lange er die Esskastanien braten muss. Dann bekommen Sie
die Maroni auch perfekt geröstet: weich, heiß und köstlich nussig schmeckend.
 

Worauf Sie beim Kauf von gebratenen Maroni beim Maronibrater achten sollten:

  • Kaufen Sie bei Ständen an belebten Orten mit viel Kundschaft. Dort können Sie davon ausgehen, dass laufend frisch geröstete Maroni verkauft werden.
  • Wurmige, verbrannte, schimmlige oder ausgetrocknete Maroni unbedingt beim Maronibrater reklamieren. Meist wird dann anstandslos gratis Ersatz angeboten.
  • Dunkel verfärbte Maroni sollten Sie nicht verzehren. Diese könnten von Pilzen befallen und somit gesundheitsschädigend sein.

 

Mehr Infos über Maroni:

 



Hinterlasse einen Kommentar