Schokolade – eine Genussvielfalt

0

Schokolade entsteht aus der Kakaomasse unterschiedlichster Kakaosorten. Zucker, Gewürze und weitere Zutaten sorgen für eine unglaubliche Vielfalt an Sorten und Geschmacksrichtungen. Schokolade ist auch die Ausgangsbasis für Pralinen und Konfekt.
Kuvertüre hat einen höheren Fettanteil und einen Kakaogehalt von mindestens 31 %. Sie wird zum Backen und Glasieren verwendet.

Durchschnittliche Zutaten-Verhältnisse der Schokoladensorten:

Sorte Kakaomasse Kakaobutter Milchpulver Zucker
Bitterschokolade 60 % 40 %
Halb- und Zartbitterschokolade 50 % 5 % 45 %
Vollmilchschokolade 30 % 10 % 25 % 35 %
Milchschokolade 15 % 15% 20 % 50 %
Weiße Schokolade 20 % 14 % 66%

Tipp: je mehr Kakaobestandteile die Schokolade enthält, desto bitterer schmeckt sie.



Hinterlasse einen Kommentar