Sushi – Arten

0
  • Nigiri-Sushi sind kleine, einzeln mit der Hand geformte Rollen, die mit Fisch oder Meeresfrüchten belegt sind. Nigiri-Sushi können auch mit einem Streifen Nori (Algenblätter) zusammengebunden werden.
  • Maki-Sushi werden in einem Stück, mit Hilfe einer Bambusmatte, gerollte und dann in mundgerechte Stücke geschnitten. Für gewöhnlich sind sie mit Nori umwickelt.
  • Temaki-Sushi ist handgerolltes Sushi, welches die Form einer kleinen Eistüte hat.
  • Bei Chirashi-Sushi werden kleingeschnittene Zutaten auf Reis in einer Schüssel angerichtet.
  • Gunkan-Maki sind becherförmige Sushi, die meist mit Kaviar gefüllt werden.

Tipp: So wird Sushi gegessen

Sushi ist schon in mundgerechte Stücke geschnitten. Es wird als Ganzes auf einmal verzehrt – ohne abzubeißen.

Bei mehreren, verschiedenen Sushi-Variationen beginnen Sie mit einem Omelette belegten Sushi. Danach werden Sushi mit fettarmen Fisch (mit weißem Fleisch) und am Ende die mit fetteren Fischen (mit rotem Fleisch) verzehrt.

Zwischen den einzelnen Sushi-Variationen kann in Essig eingelegter Ingwer (Shoga gari) gereicht werden.



Hinterlasse einen Kommentar