Beliebte Kräuter- und Früchtetees und ihre positiven Wirkungen auf Körper und Seele

0

Als „Tee“ bezeichnet man laut dem Lebensmittelgesetzt nur Getränk, die aus unterschiedlichen Pflanzenteilen (Blättern, Knospen, Blüten, Stängel) der Teepflanze zubereitet werden.

Heißgetränke aus den Früchten, Blättern, Stängeln oder Wurzeln von anderen Pflanzen sind rechtlich gesehen nur „teeähnliche Erzeugnisse“. Im Volksmund werden sie aber trotzdem schlicht als „Tee“ bezeichnet.

Kräutertees und Früchtetees werden nicht nur wegen ihres Geschmacks, sondern auch als natürliches Heilmittel gerne getrunken. Hier finden Sie eine kleine Liste von beliebten Früchte- und Kräutertees und ihre positiven Wirkungen auf unseren Körper.

Buchtipps:

Tee

Wirkungen

Apfeltee hat eine beruhigende und ausgleichende Wirkung
Baldriantee hilft bei Nervosität und Einschlafstörungen
Fencheltee hilft bei Blähungen, Krämpfen, Übelkeit und Bauchschmerzen
Hagebuttentee schützt, auf Grund des hohen Gehalts an Vitamin C, vor Erkältungen
Holundertee hilft bei Erkältungssymptomen
Ingwertee hilft bei Symptomen der Reisekrankheit wie Schwindel, Übelkeit und Erbrechen.
Kamillentee hilft bei Blähungen und wirkt entzündungshemmend
Melissentee hilft bei Blähungen, Krämpfen, Übelkeit, Bauchschmerzen
Pfefferminztee hilft bei Blähungen, Krämpfen, Übelkeit, Bauchschmerzen und wirkt entzündungshemmend
Salbeitee hilft bei Entzündungen von Zahnfleisch, Mund- und Rachenschleimhaut und bei Husten
Spitzwegerichtee hilft bei trockenem Husten




Hinterlasse einen Kommentar