Die Apfelsaft Herstellung kurz erklärt

0

Die Herstellung von Apfelsaft ist in wenigen Schritten erklärt: die Äpfel werden gewaschen und gepresst. Klarer Apfelsaft wird anschließend zentrifugiert und gefiltert. Naturtrüber Apfelsaft wird nicht filtriert. Der Apfelsaft wird nun noch pasteurisiert, also kurze Zeit auf ca. 80 Grad erhitzt. Anschließend wird der fertige Apfelsaft in Flaschen abgefüllt.

Man unterscheidet im Handel zwischen Direktsaft und Fruchtsaft aus Konzentrat:

  • Bei Direktsaft wird der fertig ausgepresste, pasteurisierte Saft direkt in die Flaschen abgefüllt.
  • Bei Fruchtsaft aus Konzentrat wir der Fruchtsaft nach der Herstellung konzentriert, also Wasser entzogen, und die Aromen abgetrennt. Erst am Verpackungsort wird wieder mit Wasser rückverdünnt, das Aroma beigegeben und in Falschen abgefüllt.

 
Gewusst? Direktsaft unterscheidet sich kaum im Geschmack und in Bezug auf die Inhaltstoffe (z. B. Vitamine) vom Fruchtsaft aus Konzentrat.
Aus 1 ½ kg Äpfeln gewinnt man ca. 1 Liter Apfelsaft. Der Rest (Apfelschale, Kerne, Fruchtfleisch) wird entweder weiterverarbeitet (z. B. zur Herstellung von Apfelpektin, einem Geliermittel) oder als Tierfutter genutzt.

Apfelsaft Herstellung Video

Im folgenden Video werden die einzelnen Schritte der Apfelsaft Herstellung nochmals gezeigt und kurz, aber informativ, erklärt:


 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here