Fisch zubereiten – gewusst wie! Teil 1

0

Nach dem erfolgreichen Fischfang, im Gewässer oder beim Fischhändler, müssen Saibling, Zander, Forelle und Co. zu Hause zubereitet werden. Die beiden folgenden Videos zeigen in einfachen Schritten, wie Sie ihren Fisch fachgerecht entschuppen, ausnehmen und filetieren.
 

Fisch entschuppen und ausnehmen


 

Fisch filetieren


 

Tiefgekühlter Fisch und Dosenfisch

Wenn Sie sich das Entschuppen, Ausnehmen und Filetieren von Fischen nicht zutrauen, greifen Sie am besten zu frischen Fischfilets oder zu Tiefkühlware.

  • Tiefgekühlter Fisch ist meist von ausgezeichneter Qualität, da die Fische direkt nach dem Fang verarbeitet und schockgefrostet werden. Achten Sie beim Auftauen von tiefgekühltem Fisch darauf, dass es langsam geschieht – am besten im Kühlschrank. Bei zu schnellem Auftauen fällt sonst das Fleisch auseinander.
  • Bei Dosenfisch sollten Sie nur zu „Fisch im eigenen Saft“ greifen. Fischkonserven in Öl oder Soßen sind nämlich sehr fettreich, ebenso wie panierter Fisch.

Tipp: panierter Fisch oder Fischkonserven in Öl sollten nur in Maßen den Fisch-Speiseplan ergänzen.

Buchtipps:




Hinterlasse einen Kommentar