Gewürze der Welt: Aroma und Verwendung

0

Der Zauber der Gewürze verleiht jeder Speise ihren individuellen Geschmack.

Jedoch sollte man bei der Verwendung von Gewürzen darauf achten, welche miteinander harmonisieren und für welche Speisen die einzelnen Gewüze verwendet werden können.

Die nachfolgende Gewürze Liste zeigt die beliebtesten und gebräuchlichsten Gewürze.
 

GewürzeAroma und VerwendungHarmonisiert mit
AnisWürzig-frisch –Brot, Backwaren, Kompott, Fleisch-, Fisch- und GemüsegerichteKoriander, Kümmel, Rosmarin, Vanille, Gewürznelken, Zimt
ChiliScharf –Fleischgerichte, Soßen, EintöpfeBasilikum, Ingwer, Kardamom, Gewürznelken, Knoblauch, Koriander, Majoran, Kümmel, Thymian, Oregano, Pfeffer, Kurkuma
GewürznelkenSehr intensiv würzig –Fleischgerichte, Kompott, Marinaden, Kohl, SüßspeisenAnis, Zimt, Sternanis, Kardamom, Muskat, Pfeffer, Vanille, Wacholderbeeren, Koriander, Ingwer
GewürzpaprikaMilde bis scharfe Sorten –Gulasch, Fleischgerichte, Gemüse, Topfen, Salate, SoßenBasilikum, Ingwer, Knoblauch, Koriander, Kümmel, Kurkuma, Majoran
IngwerBrennend scharf, erfrischend, aromatisch –Wok-, Fleisch-, Reis- und Gemüsegerichte, Süßspeisen, KompottZimt, Gewürznelken, Kurkuma, Knoblauch, Koriander, Kardamom, Gewürzpaprika, Chili, Pfeffer, Muskat, Sternanis, Vanille
KardamomWürzig, süßlich und brennend –Gebäck, Süßspeisen, KompottIngwer, Zimt, Gewürznelken, Sternanis, Pfeffer, Knoblauch, Kurkuma, Muskat
KnoblauchUnverwechselbar –Passt zu fast allen pikanten SpeisenGewürzpaprika, Chili, Basilikum, Thymian, Rosmarin, Ingwer, Salbei, Pfeffer, Koriander, Bohnenkraut, Kardamom, Kümmel, Liebstöckl, Majoran, Oregano, Sternanis, Wacholderbeeren
KorianderSamen: süß –Gebäck, Brot, Soßen, Suppen, Fleisch- und GemüsegerichteAnis, Kümmel, Kurkuma, Ingwer, Pfeffer, Basilikum, Gewürzpaprika, Chili, Knoblauch, Gewürznelke, Liebstöckel, Sternanis, Wacholderbeeren, Zimt
KümmelStreng, leicht brennend –Kartoffel-, Fleisch-, Kohl- und Krautgerichte, Eintöpfe, Brot, SuppenAnis, Gewürzpaprika, Chili, Knoblauch, Koriander, Pfeffer, Wacholderbeeren, Majoran
KurkumaAromatisches, scharfes Aroma; leicht bitter –Bestandteil von Curry; Suppen, Wok- und GemüsegerichteIngwer, Sternanis, Chili, Gewürzpaprika, Pfeffer, Knoblauch, Kardamom, Koriander
LorbeerLeicht bitter, herb-würzig –Fleisch-, Fisch-, Wildgerichten, Soßen, Suppen – nur mitkochen, vor dem Servieren entfernenThymian, Wacholderbeeren, Majoran, Gewürznelke, Bohnenkraut, Muskat
MuskatFeurig-würzig –Kartoffel- und Gemüsegerichte, Soßen, Suppen, SüßspeisenGewürznelke, Kardamom, Ingwer, Pfeffer, Zimt, Lorbeerblatt
OreganoPfeffrig, leicht bitter –Italienische Gerichte, Suppen, Soßen, Fleischgerichte, EintöpfeRosmarin, Thymian, Basilikum, Knoblauch, Chili
PfefferMild (weißer) bis kräftig (schwarzer); aromatisch scharf –Passt zu fast allen pikanten SpeisenHarmonisiert praktisch mit allen Kräutern und Gewürzen
SafranZart-bitter und leicht scharf –Fisch- und Reisgerichte, Suppen, Soßen, SüßspeisenAls „Einzelgänger“ zu bezeichnen
SternanisAromatisch, anisähnlich –Süßspeisen, KompottZimt, Gewürznelken, Pfeffer, Ingwer, Knoblauch, Koriander, Kardamom, Kurkuma
VanilleEigentümlich aromatisch, leicht süßlich –Süßspeisen, Backwaren,Anis, Zimt, Gewürznelke, Ingwer
WacholderbeerenWürzig, leicht bitter, harzig –Beizen, Marinaden, Soßen, Sauerkraut, Wild- und Fleischgerichte, GemüseGewürznelken, Kümmel, Koriander, Thymian, Majoran, Lorbeerblätter, Knoblauch, Pfeffer
ZimtKräftig-würziges Aroma; feurig-süßer Geschmack –Süßspeisen, Aufläufe, Backwaren, KompottAnis, Gewürznelken, Kardamom, Koriander, Muskat, Vanille, Sternanis, Ingwer

 

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar