Kiwis: gesunde grüne Vitaminbomben mit wenigen Kalorien

0

Als Kiwi, chinesische Stachelbeere oder Kiwifrucht sind die exotischen ovalen Beerenfrüchte mit brauner, behaarter Schale und kräftig grünem Fruchtfleisch mit kleinen schwarzen Kernen das ganze Jahr über bei uns erhältlich. Im Handel gibt es mittlerweile auch Kiwis mit gelbem Fruchtfleisch. Diese schmecken etwas süßlicher als ihre grünen „Kollegen“.

Kiwis eignen sich perfekt als Zutat zu einem exotischen Fruchtsalat, können aber auch zu Getränken oder Marmelade verarbeitet werden oder als Belag auf einem Obstkuchen.
 

Ist die Kiwi gesund?

Reife Kiwis liefern uns eine Vielzahl an gesunden Nährstoffen. Am besten isst man reife Kiwis sofort nach dem Aufschneiden.

Eine Kiwi enthält in etwa dieselbe Menge Vitamin C wie eine Zitronen. Isst man 3 Kiwis hat man denselben Gehalt an Kalium zu sich genommen wie in einer Banane. Zu den weiteren nennenswerten Nährwerten der Kiwi zählen ihr Gehalt an Eisen, Vitamin K und Magnesium.
 

Nährwerte und Kalorien von einer Kiwi

Eine Kiwi wiegt ca. 50 g und liefert somit 30 kcal an Kalorien.

Energie: 30 kcal

Eiweiß: 1 g

Fett: in Spuren

Kohlenhydrate: 5 g

Ballaststoffe: 1 g

Natrium: 2 mg

Kalium: 148 mg

Kalzium: 19 mg

Magnesium: 12 mg

Eisen: 0,4 mg

Vitamin A: 4 µg

Vitamin E: 0,3 mg

Vitamin C: 36 mg

Folsäure: 10 µg

[Quelle: Die große Wahrburg/Egert Kalorien-&-Nährwerttabelle]
 



Hinterlasse einen Kommentar