Küchenkräuter – unverzichtbar beim Kochen

0

Kräuter sind ein wichtiger Bestandteil in der frischen Küche und verleihen vielen Gerichten den richtigen Zauber.

Küchenkräuter zählen zu den Gewürzen. Häufig werden die Begriffe „Kräuter und Gewürze“ gemeinsam verwendet – die Unterscheidung liegt darin, dass Gewürze aus Samen, Früchten, Rinde, Wurzel usw. hergestellt werden. Küchenkräuter dagegen sind Pflanzen, deren Blätter, Blüten und weiche Stängel frisch oder getrocknet als Gewürze Verwendung finden.

Frische Kräuter liegen im Trend. Wollen Sie aus ernährungsbewussten oder gesundheitlichen Gründen Ihren Salzkonsum einschränken, dann würzen Sie mit frischen Küchenkräutern! Sie heben nicht nur den Eigengeschmack der Speisen hervor, sondern tragen auch zur Vitamin- und Mineralstoffversorgung bei.

Tipp: fügen Sie die Kräuter erst gegen Ende der Kochzeit hinzu – so bleiben die ätherischen Öle besser erhalten und der Geschmack der Kräuter intensiver!

Erfahren Sie mehr über Aroma und Verwendung von Kräutern.

Buchtipps:




Hinterlasse einen Kommentar