Öffnen

0
Bezeichnung Verwendung
Deckelöffner Erleichtern das Öffnen von fest verschlossenen Schraubgläsern und sind in mehreren Variationen erhältlich.
Dosenöffner Ist ein Gerät zum Öffnen von metallenen Konservendosen. Die in der Küche verwendeten Dosenöffner haben meist einen Hebel- oder Zangengriff, mit denen ein gezähntes Transportrad gegen den überstehenden Dosenrand gepresst wird. Bei Betätigung des Einhandhebels oder eines zusätzlichen Drehmechanismus wird das Schneidwerkzeug am Dosendeckel entlangführt. Bei Dosenöffnern mit elektrischem Antrieb wird die zu öffnende Konserve lediglich angesetzt und am Dosenfalz von einem Antriebsmechanismus einmal rundherum am Messer des Öffners entlanggeführt. Dosenumrundende Öffner schneiden einen Deckel ab.
Eierstecher oder -piekser Damit wird bei Eiern ein kleines Loch in die Schale gestochen, um deren Luftkammer nach außen zu öffnen. Dadurch wird ein Druckausgleich ermöglicht und das Platzen der Eierschale beim Kochen verhindert.
Flaschenöffner Damit werden Kronkorken von Flaschen entfernt. Es gibt viele verschiedene Flaschenöffner, die sich in Design und Technik unterscheiden.
Korkenzieher Damit werden Korken aus einer Flasche gezogen. Heutzutage gibt es zahlreiche verschiedene Arten von Korkenziehern (z. B. Flügelkorkenzieher, Hebelkorkenzieher, Überdruckkorkenzieher, etc.).
Nussknacker Dient zum Öffnen von Nüssen bzw. zum Knacken der Nussschalen. Nussknacker gibt es in zahlreichen Formen und Varianten (z. B. zangenartige Nussknacker, Schraubnussknacker, Schleudernussknacker, etc.).

 
Weitere nützliche Küchenutensilien:

 



Hinterlasse einen Kommentar