Pilze richtig putzen und verarbeiten

0

Die gesammelten oder gekauften Schwammerl müssen natürlich richtig weiterverarbeitet werden. Dabei ist zu beachten, dass Pilze geputzt und nicht gewaschen werden. In diesem kurzen Video, mit der bekannten Köchin Sarah Wiener, wird gezeigt, wie man Pilze richtig putzt:
 

Pilze roh essen oder kochen?

Viele Speisepilze enthalten hitzelabile Giftstoffe. Diese werden erst durch ausreichendes Erhitzen zerstört. Daher sind die meisten Pilze in rohem Zustand giftig bzw. sehr schwer verdaulich.

Tipp: es empfiehlt sich daher, die Schwammerl mindestens 10 – 20 Minuten gut durchzudünsten.

Pilze aufwärmen: ja oder nein?

Vielfach hält sich der Glaube, dass man Pilzgerichte nicht wieder aufwärmen darf. Das stimmt nicht. Wichtig ist jedoch, dass das abgekühlte Gericht bis zum erneuten Aufwärmen im Kühlschrank aufbewahrt wird. Und zwar in einem gut verschließbaren Gefäß und maximal nur einen Tag. Beim Aufwärmen der Pilze achten Sie darauf, dass sie gründlich durcherhitzt werden.

Buchtipps:




Hinterlasse einen Kommentar