Pilze trocknen oder einfrieren

0

Pilze trocknen

Die gesäuberten Schwammerl einfach auf einen Faden auffädeln und aufhängen. Alternativ können die Pilze auch in dünne Scheiben geschnitten und an einem warmen, trockenen Ort aufgelegt werden. Im Backrohr oder einem Dörrautomat kann man die Pilze noch schneller trocknen.

Achten Sie darauf, dass die Pilze gut durchgetrocknet sind, bevor sie verpackt werden. Ansonsten können sie leicht zu schimmeln beginnen.

Getrocknete Pilze müssen vor dem Weiterverarbeiten einige Stunden in Wasser oder Milch eingeweicht werden.

Pilze einfrieren

Zum einfrieren sollten Sie nur junge Pilze nehmen. Die meisten Pilze können roh eingefroren werden, einige, wie z. B. der Hallimasch, müssen vorher blanchiert werden. Die geputzen, geschnittenen Schwammerl portionsweise luftdicht verpacken und einfrieren. Die Pilze halten sich tiefgefroren 3 – 6 Monate.

Die Pilze vor der Zubereitung nicht auftauen, sondern gleich weiterverarbeiten.

Achtung: Bemerken Sie eine Geschmacksveränderung bei den aufgetauten Pilzen, so entsorgen Sie diese umgehend!

 

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar