Backrezept Toastbrot zum selber machen

0

Schnelles und einfaches Backrezept für ein flaumiges Toastbrot zum selber machen. Der Teig ist sehr weich und kann deswegen von Hand mit einem Kochlöffel verrührt werden. Man braucht zur Herstellung also weder Mixer noch schwere Knetarbeit per Hand! 

Zutaten für 1 Kastenform (26 cm Länge):

400 g glattes Mehl
6 g Trockenhefe
8 g Feinkristallzucker
7 g Salz
400 ml Milch
25 g Olivenöl 

Zubereitung:

  1. In einer großen Rührschüssel 400 g glattes Mehl, 6 g Trockenhefe, 8 g (Fein)Kristallzucker und 7 g Salz vermischen.
  2. In einem kleinen Topf 400 ml Milch mit 25 g Olivenöl vermischen und lauwarm erwärmen. Zu den trockenen Zutaten in die Rührschüssel geben und mit einem Kochlöffel gut verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen etwas vergrößert hat (der Teig wirft auch leichte Blasen).
  3. Den Teig mit dem Kochlöffel zusammenschlagen und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  4. Eine Kastenform (26 cm Länge) mit Backpapier auslegen. Den Toastbrotteig nochmals mit dem Kochlöffel zusammenschlagen und in die vorbereitete Kastenform füllen. Zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
  5. Backrohr auf 190 °C Heißluft aufheizen (das Brot geht derweil weitere 10 – 15 Minuten bis das Backrohr heiß genug ist).
  6. Toastbrotteig mit ein wenig Wasser besprühen und im heißen Rohr ca. 25 Minuten backen. Klopfprobe machen: Das Toastbrot mit Ofenhandschuhen vorsichtig aus der Form lösen und auf der Unterseite mit den Fingerknöcheln „anklopfen“ – klingt es hohl ist das Toastbrot fertig gebacken. Backpapier vom Toastbrot entfernen und das Toastbrot auf einem Rost auskühlen lassen.
 

Weitere Brot Rezepte:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here