Bärlauch – Schafkäse – Stangerl

0

Tipp: die Stangerl am besten noch warm verzehren. Ungebackene Stangerl können auch eingefroren werden.

Zutaten:

Teig:

500 g Mehl

1 Pkg. Trockenhefe

1 Tl Salz

250 ml Milch, lauwarm

60 g Butter

2 Eier

 

Fülle:

400 g Blattspinat

300 g Schafkäse

2 Handvoll Bärlauch

Salz, Pfeffer

 

Zum Bestreichen:

1 Ei, versprudelt

ev. Kümmel, Mohn, Sesam

Zubereitung:

In einer großen Schüssel Mehl, Hefe und Salz vermischen.

In der lauwarmen Milch die Butter zergehen lassen und zusammen mit den Eiern unter die Mehl-Mischung mengen. Solange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat. Nochmals kurz mit der Hand durchkneten und wieder gehen lassen.

Spinat und Bärlauch waschen, blanchieren und grob schneiden.

Schafkäse würfelig schneiden, mit Spinat und Bärlauch vermischen und würzen.

Den Teig ca. 4 mm dick ausrollen. Beliebig große Dreiecke ausschneiden, mit Fülle bestreichen und vorsichtig zu Stangerln rollen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech leben und zugedeckt noch mal 10 – 15 Minuten gehen lassen.

Mit dem versprudelten Ei bestreichen und nach belieben bestreuen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C, je nach Größe, 20 – 30 Minuten backen.

Weitere Bärlauch Rezepte:

 

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar