Blitz-Marillenkuchen

0

Tipp: dieser Marillenkuchen ist schnell zubereitet – ideal, falls sich überraschend Gäste ankündigen. Natürlich kann die Masse auch mit anderen Früchten, wie Zwetschgen, Nektarinen oder Äpfeln belegt werden. Hier gibt’s mehr zu den Inhaltstoffen der Marille (Nährwerte und Kalorien).

Zutaten:

4 Eier

250 g Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

125 ml Öl

125 ml Milch

300 g Mehl

1 Pkg. Backpulver

Marillen, halbiert und entkernt, als Belag

Zubereitung:

Eier, Staubzucker, Vanillezucker, Öl und Milch kurz – von Hand – miteinander verrühren (nicht schaumig schlagen).

Mehl und Backpulver miteinander verrühren und anschließend nur so lange unter die Masse rühren, bis alle Zutaten gleichmäßig feucht sind.

Die Masse auf einem Backblechverteilen und eng mit Marillen belegen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Weitere Rezepte:

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar