Fruchtige Punsch-Rezepte: Apfelpunsch, Orangenpunsch, Beerenpunsch mit Rumkugeln

0

Punsch selber machen ist nicht zeitaufwendig, ganz einfach und bringt einige Vorteile mit sich:

  • Sie können zu frischen, natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten greifen.
  • Der Punsch kann, je nach Belieben, mehr oder weniger stark gesüßt werden.

 

Apfelpunsch

Tipp: für den alkoholfreien Apfelpunsch (Kinderpunsch) einfach den Calvados weglassen und den Wein durch dieselbe Menge Apfeltee ersetzen.

Zutaten:

2 Äpfel, entkernt, klein gewürfelt

½ l Apfelsaft

Saft von ½ Zitrone

1 Zimtstange

1 l Weißwein

8 cl Calvados

Zubereitung:

Apfelstücke mit Apfel- und Zitronensaft vermischen, Zimtstange zugeben.
Das Ganze einige Minuten erhitzen, bis die Apfelstücke weich sind.

Zimtstange entfernen. Weißwein und Calvados zugeben. Alles nochmals kurz aufwärmen.

 

Orangenpunsch

Tipp: für den alkoholfreien Orangenpunsch werden Wein und Rum durch dieselbe Menge an Schwarztee ersetzt.

Zutaten:

1 l frisch gepresster Orangensaft (auch mit etwas Fruchtfleisch)

½ l Weißwein

¼ l brauner Rum

1 Zimtstange

1 Sternanis

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem großen Topf zusammenfügen und erhitzen.

Tipp: den Orangenpunsch vor dem Verzehr mind. 1 – 2 Stunden, am besten über Nacht, ziehen lassen.

 

Beerenpunsch mit Rumkugeln

Zutaten:

1 l Rotwein

¼ l Rum

½ l roter Traubensaft

½ l Schwarztee

1 Zimtstange

500 g TK – Beerenmischung

Rumkugeln nach Belieben

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Topf kurz erhitzen.

Topf von der Herdplatte nehmen und 2 – 3 Stunden ziehen lassen.

Vor dem Verzehr nochmals erhitzen und zusammen mit 2 – 3 Rumkugeln pro Tasse servieren.



Hinterlasse einen Kommentar