Gefülltes Gemüse grillen

1

Gemüse, wie Paprika oder Tomaten, lässt sich schmackhaft füllen.

Zum Füllen das Gemüse zuerst waschen, den Deckel abschneiden und bei Seite legen. Den Rest vorsichtig aushöhlen. Mit der Fülle auffüllen, den Deckel wieder aufsetzen und am besten mit Zahnstochern fixieren und auf einer Aluschale grillen. Sie können das gefüllte Gemüse auch einzeln in leicht geölte Alufolie verpacken und auf den Grill legen.

Je nach Größe das gefüllte Gemüse ca. 15 bis 25 Minuten grillen.

Rezept für eine schmackhafte Fülle – passt hervorragend zu Tomaten oder Paprika

Zutaten:

1 kleine Zwiebel

250 g Faschiertes

Pfeffer, Paprikapulver, Salz

½ Bund Petersilie, fein gehackt

125 g gekochter Reis

5 EL geriebener Käse

Zubereitung:

Zwiebel fein hacken und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl anbraten.

Faschiertes anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Zwiebel, Petersilie, Reis und Käse untermischen und in die Tomaten- und Paprikahüllen füllen.

Den abgeschnittenen Deckel wieder aufsetzen. Mit Zahnstochern fixieren oder als Ganzes in Alufolie einwickeln und auf den Grill legen.

Mehr zum Thema vegetarisch Grillen.



1 Kommentar

  1. Tolles Rezept! Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Habe gefüllte Paprika bis jetzt immer nur im Ofen gemacht. Danke für die Anregung! =)

    Liebe Grüße
    Sarah

Hinterlasse einen Kommentar