Gitter-Kuchen mit Topfen und Marillen

0

Da das Gitter nur aufgespritzt wird, ist die Zubereitungszeit relativ kurz – das Ergebnis jedoch ein wahrer Augenschmaus!

Zutaten:

Teig:

320 g Staubzucker

5 Dotter

130 ml Öl

120 ml Wasser

280 g Mehl

¾ Pkg. Backpulver

Prise Salz

5 Eiklar

 
Gitter-Creme-Masse:

4 Dotter

200 g Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

2 Pkg. Topfen, gut abgetropft

4 Eiklar

 
Marillen, halbiert und entkernt, als Belag

Zubereitung:

Zucker, Dottern, Öl und Wasser miteinander verrühren.

Mehl mit Backpulver vermischen und unter die Masse rühren. unterrühren.

Eine Prise Salz zu den Eiklar geben, zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben.

Für die Gitter-Creme Dotter, Staubzucker, Vanillezucker und Topfen verrühren. Aus den Eiklar Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen.

Die Teigmasse aufs Backblech streichen und die Marillen darauf verteilen. Die Gitter-Creme-Masse gitterförmig aufspritzen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Weitere Rezepte:

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar