Rezept Germteig Kekse aus kaltem Germteig

0

Herrliches Backrezept für Germteig Kekse die auf der Zunge zergehen! Die Germteig Kekse werden aus kaltem Germteig hergestellt – dadurch geht die Zubereitung ruck-zuck.

Zutaten für 2 ½ Bleche:

140 g glattes Mehl
2 Prisen Salz
10 g frischer Germ
120 g Butter, kalt

Vanillezucker-Staubzucker-Gemisch zum Bestreuen
 

Zubereitung:

  1. Mehl mit Salz in eine Rührschüssel vermischen. Frischen Germ hinein bröckeln. Butter in kleinen Stückchen zugeben und alles rasch mit dem Mixer zu einem kompakten Teig verkneten. Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und für 30 bis 45 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Teig portionsweise herausnehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn (ca. 3 mm) ausrollen. Formen nach Belieben ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Belch legen. Im vorgeheizten Rohr bei 175 Grad Heißluft ca. 8 Minuten hell backen. Noch heiß mit Zucker bestreuen und am besten sofort ein Germteig Keks probieren!

Tipp: da die Germteig Kekse beim Backen nicht auseinander laufen können sie dicht aufs Backblech gelegt werden.
 



Hinterlasse einen Kommentar