Saftiger Kokoskuchen mit Schokoglasur vom Blech

0

Rezept für einen saftigen Kokoskuchen mit Schokoglasur vom Blech. Hübsch dekoriert mit Kokosraspeln ist dieser einfache Kokoskuchen ein Gedicht!

TIPP: wer keinen Alkohol in den Kuchen geben möchte, nimmt einfach 2 Esslöffel mehr Milch.

Zutaten für 1 Blech:

300 g glattes Mehl
50 g Kokosette
¾ Pkg. Backpulver
130 ml Milch
2 EL Malibu Caribbean white Rum with Coconut
200 g Staubzucker
200 g Butter, zimmerwarm
4 Dotter (Größe L)
4 Eiklar (Größe L)
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz

Marillenmarmelade zum Bestreichen
1 Becher Schokoglasur (200 g)
Kokosette zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. 300 g glattes Mehl, 50 g Kokosette, ¾ Pkg. Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  2. 130 ml Milch mit 2 EL Rum in einem Glas vermischen.
  3. 200 g Staubzucker, 200 g zimmerwarme Butter und 4 Dotter in einer Schüssel mit dem Mixer schaumig rühren. Abwechselnd Mehl-Kokosette-Mischung und Milch untermengen.
  4. Backrohr auf 175 Grad Heißluft vorheizen.
  5. 4 Eiklar mit 1 Pkg. Vanillezucker und 1 Prise Salz steif schlagen und behutsam unter die Teigmasse mischen.
  6. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und den saftigen Kokoskuchen im vorgeheizten Rohr 15 – 20 Minunten hell backen.
  7. Kokoskuchen ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Dünn mit Marillenmarmelade besteichen. 1 Becher Schokoglasur laut Packungsangeben zubereiten und am besten mit einer Palette auf dem Kokoskuchen verteilen. Saftigen Kokoskuchen mit Schokoglasur vom Blech nach Belieben noch mit Kokosette bestreuen und genießen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here