Osterzopf

0

Dieses Backrezept für einen Osterzopf aus Hefeteig wird besonders luftig und locker. Außerdem lässt sich der Teig sehr leicht verarbeiten.
TIPPS: Statt einem Osterzopf kann natürlich auch ein Hefekranz geformt werden. Wer möchte, mischt Rosinen unter den Hefeteig.

Zutaten:

500 g glattes Mehl

1 ½ Pkg. Trockenhefe

1 Prise Salz

60 g Staubzucker

¼ l lauwarme Milch

60 g geschmolzene Butter

1 Ei (Größe L)
1 Ei zum Bestreichen

Mandelblättchen zum Bestreuen

 

Zubereitung:

Achtung: Alle Zutaten sollten vor der Verwendung zumindest Raumtemperatur haben!

  1. 500 g glattes Mehl mit 1 1/2 Pkg. Trockenhefe, 1 Prise Salz und 60 g Staubzucker grob vermischen. 1/4 l lauwarme Milch, 60 g geschmolzene Butter und 1 Ei (Größe L) zugeben und mit dem Kochlöffel zusammenschlagen, bis der Teig Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst.
  2. Hefeteig für den Osterzopf zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Den Teig dritteln und zu drei gleichlangen Strängen rollen. Diese auf einem mit Backpapier belegtem Backblech zu einem Zopf flechten. Nochmals zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen. Gegen Ende der Gehzeit das Backrohr auf 180 °C Heißluft vorheizen.
  4. Osterzopf mit einem verquirlten Ei bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 20 – 25 Minuten backen.

Weitere Ostern Rezepte:

Osterhasen Karottentorte
Osterhasen aus Hefegebäck
Osterbrot

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here