Rezept grüner Spargel in Blätterteig

0

Spargel einmal anders! Raffinertes Rezept für Spargel im Blätterteig – mit Käse und Schinken. Ein herrliches Fingerfood für die nächste Party oder als Vorspeise für Gäste.
 
TIPP: grüne Spargel Stangerl im Blätterteig am besten noch lauwarm verzehren!
 

Zutaten:

500 g grüner Spargel (am besten dünne Stangen)
1 Pkg. Blätterteig (275 g)
4 große Blätter Beinschinken
70 g Käse, fein gerieben (z.B. Parmesan, Emmentaler oder gemischt)
 
1 Ei, versprudelt zum Bestreichen
 

Zubereitung:

  1. 500 g grünen Spargel waschen, holzige Enden wegschneiden (oder abbrechen) und nach Bedarf schälen. Im Dampfgarer oder in kochendem Wasser (mit etwas Zucker) knackig kochen (je nach Dicke der Spargelstangen ca. 10 – 20 Minuten). Aus dem Wasser nehmen und vorsichtig trockentupfen.
  2. Backrohr auf 180 °C Heißluft aufheizen.
  3. Blätterteig gleichmäßig mit 70 g fein geriebenem Käse bestreuen und mit 4 großen Beinschinken Blättern belegen. Mit einem scharfen Messer in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Jede Spargelstange einzeln spiralförmig mit Teig umwickeln: am besten einmal gleich unter der Spargelspitze rundum beginnen und dann spiralförmig nach unten fortfahren. Letztes Teigende unter die letzte Spirale stecken.
  4. Grünen Spargel im Blätterteig mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Blätterteig mit 1 versprudeltem Ei bestreichen und ev. noch mit etwas Käse, der beim Einrollen herunter gefallen ist, bestreuen. Im vorgeheizten Rohr (das Backrohr muss wirklich gut aufgeheizt sein, sonst geht der Blätterteig nicht auf!) 15 – 20 Minuten hellbraun backen.

 
TIPP: bleibt etwas mit Käse und Schinken belegter Blätterteig über, diesen einmal zusammenklappen, wieder in 2 cm breite Streifen schneiden. Blätterteigstangerl mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit versprudeltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C Heißluft 15 – 20 Minuten hell backen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here