Zucchinipuffer mit Joghurt-Kräuter-Dip Rezept

0

Schnelles vegetarisches Rezept für knusprige Zucchinipuffer mit Joghurt-Kräuter-Dip. In die Zucchinipuffer kommen neben geriebenen Zucchini auch noch geriebene Karotten und geriebener Käse.

Zutaten:

Zucchinipuffer (ca. 10 Stück):
3 Eier (Größe L)
4 ½ EL Schlagobers, flüssig
6 EL Weißwein, trocken (alternativ: prickelndes Mineralwasser)
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
180 g glattes Mehl
1 kl. Zucchini (ca. 270 g)
2 Karotten (ca. 130 g)
110 g Käse (z.B. Emmentaler)

Öl zum Herausbraten (z. B. Rapsöl)

Joghurt-Kräuter-Dip:
7 EL Naturjoghurt
7 EL Sauerrahm
3 – 4 EL Dille, frisch gehackt (oder andere Kräuter nach Belieben)
Salz, Pfeffer
 

Zubereitung:

  1. Für die Zucchinipuffer 3 Eier, 4 ½ EL flüssiges Schlagobers und 6 EL trockenen Weißwein mit dem Schneebesen grob versprudeln. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. 180 g glattes Mehl klumpenfrei einrühren und den Teig ca. 20 Minuten quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit 1 kleine Zucchini, 2 geschälte Karotten und 110 g Käse grob reiben und unter den Teig mischen. Teig nochmals kurz rasten lassen, bis der Joghurt-Kräuter-Dip fertig zubereitet ist.
  3. Für den Joghurt-Kräuter-Dip 7 EL Naturjoghurt und 7 EL Sauerrahm in einer Schüssel glatt rühren. 3 – 4 EL frisch gehackte Dille untermengen und den Joghurt-Kräuter-Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für die Zucchinipuffer in einer beschichteten Pfanne etwas Öl erwärmen. Jeweils einen Suppenschöpfer voll Teig in die Pfanne geben und etwas flach drücken (die Zucchinipuffer sollen ca. 1 – 1,5 cm hoch sein). Zucchinipuffer im heißen Öl insgesamt 5 – 7 Minuten hellbraun anbraten. Dabei immer wieder wenden. Aus der Pfanne nehmen und mit Küchenpapier abtupfen. Fertige Zucchinipuffer mit Joghurt-Kräuter-Dip anrichten und genießen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here