Mit Crash-Diäten schnell viele Kilos verlieren

0

Blitz-, Null- und Crash-Diäten führen kurzfristig zum Erfolg – aber mit unangenehmen Nebenwirkungen:

  • Die angemessene Kalorienzufuhr pro Tag wird meist deutlich unterschritten. Um das Gehirn weiterhin mit Energie zu versorgen baut der Körper Muskeleiweiß ab.
  • Durch den Abbau von Fettgewebe entstehen Ketonkörper, welche die Ausscheidung von Harnsäure über die Niere hemmen können. Im Extremfall kann dies zu Gichtanfällen führen.
  • Die meist sehr eingeschränkte Lebensmittelauswahl geht nicht auf persönliche Vorlieben ein. Außerdem kommt es zu einer zu geringen Versorgung mit lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Die geringe und einseitige Ernährung führt zu Müdigkeit und Unkonzentriertheit.
  • Am Anfang einer Diät scheidet der Körper mehr Wasser und Salze aus als üblich. Dies kann zu Störungen des Wasserhaushalts und der Blutdruckregulation führen.
  • Nach der Diät folgt der ungewünschte Jo-Jo-Effekt.
  • Die Enttäuschung und das Gefühl „versagt zu haben“ sind weitere negative Begleiterscheinungen.

Achtung: Mit radikalen Diäten erlangen Sie keine dauerhafte Gewichtsreduktion – sie können sogar ihre Gesundheit schädigen!
 

10 große Diät-Irrtümer:

1. Mit Schlankheitsmitteln zum Idealgewicht?
2. Fett macht fett
3. Kohlenhydrate machen dick
4. Diäten machen schlank!
5. Mit Crash-Diäten schnell viele Kilos verlieren
6. Mit Light-Produkten leicht Abnehmen
7. Metabolic Balance – auf den Stoffwechsel hören?
8. Negative Kalorien lassen Kilos purzeln
9. Spät essen macht dick
10. Einfach Abnehmen ohne Sport?
Teilen

Hinterlasse einen Kommentar